News-Archiv

Christian Wagner übernimmt Vorstand

Mit Wirkung zum 01.12.2017 übernimmt Christian Wagner, bisher Vorstand Technik, als alleiniger Vorstand die Führung MHT. Mit dem Wechsel an der Unternehmensspitze schließt der Spezialist für PET-Preform-Werkzeuge eine strategische Neuausrichtung ab, die eine noch stärkere Konzentration auf technische Kompetenz und Innovationskraft vorsieht.

Christian Wagner (46) ist als Dipl.-Ing. der Fachrichtung Maschinenbau bereits seit der Gründung von MHT im Jahr 1996 für das Unternehmen tätig. Er verantwortete die gesamte Werkzeugentwicklung sowie alle Patentangelegenheiten und leitete als CEO die MHT-Tochtergesellschaft in den USA. In dieser Eigenschaft sammelte er reiche Erfahrungen im Bereich Technischer Vertrieb. Unter seiner Führung will MHT internationale Marktchancen verstärkt nutzen und das eigene Wachstum konsequent vorantreiben.

 

MHT-Nachkühleinheiten

Die Kühlung macht die Zykluszeit – und bei PET-Preforms, die milliardenfach gefertigt werden, zählt jede Zehntelsekunde. MHT liefert für alle gängigen PET-Systeme Werkzeuge bis 192 Kavitäten, inklusive der dazugehörigen Nachkühleinheit, die oft schneller ist, als das Original. Lesen Sie hierzu unsere aktuelle Presseveröffentlichung oder sehen Sie einfach im Film wie gut unsere Nachkühlung zum Beispiel auf einer IPS400 von Sacmi funktioniert.  

Petnology 08/2017

Herunterladen

MHT PMC on Sacmi IPS400

Herunterladen

Neue Mitarbeiter im MHT-Service-Team

MHT baut seinen Service-Bereich weiter aus und freut sich, Ihnen gleich vier neue Mitarbeiter vorstellen zu können.  

MHT Protopying

Sie haben die Idee für ein neues Flaschendesign? Wir unterstützen Sie mit dem passenden Preform. In nur zwei bis drei Wochen erstellen wir ein 2-fach-Prototypen-Werkzeug. Die damit gefertigten Preform-Muster geben Ihnen die Möglichkeit, wichtige Informationen für den weiteren Prozess zu gewinnen.    

Flyer Prototyping

Herunterladen

MHT-Vertrieb mit neuen Experten

Neue Ansprechpartner für die Vertriebsregionen Lateinamerika und Osteuropa: Andreas Krampe (li.) werden viele MHT-Kunden noch von seiner ersten Tätigkeit als Director of Projects North America (2010-2015) kennen. Mit seinem umfassenden technischen Kenntnissen und fließendem Spanisch betreut er nun alle Projekte in Lateinamerika.

Nikos Tzouridis verfügt über langjährige Erfahrung in Vertrieb und Projektierung bei führenden Anbietern im PET-Bereich und der Getränkeverpackungsindustrie. Als staatlich geprüfter Maschinentechniker und Betriebswirt stellt er sein Fachwissen jetzt Kunden in Osteuropa und den baltischen Staaten zur Verfügung.

 

Vulcan II

Wie leistungsfähig ein Werkzeug ist, entscheidet sich auch am Heißkanal: MHT fertigt seit 20 Jahren Heißkanäle und stimmt sie optimal auf die Anforderungen der Preform-Produktion ab. Mit Vulcan II haben wir nun neue Heißkanalkomponenten geschaffen, die längere Standzeiten, einen geringeren Energieverbrauch und  größere Wartungsintervalle ermöglichen. Mehr Informationen liefern Ihnen unser Flyer und eine Veröffentlichung im PETplanet.

Flyer Vulcan II

Herunterladen

PETplanet, 04/2017

Herunterladen

National Polyplast India und MHT

Der Converter ist einer der größten Preform-Hersteller Indiens und wichtiger Lieferant für PepsiCo. Nun verstärkte National Polyplast (India) Ltd. seine Produktion mit zwei 96-fach-Werkzeugen von MHT. Geschäftsführer Alok Parakh erklärt im Gespräch warum.     

Sudershan Parakh, National Polyplast India

It has been a very satisfying association with MHT spanning over 14 years and we are looking forward to future projects.

Mehr lesen

MHT-Testraum

Wichtiger Neuzugang im MHT-Testraum: Auf einer Sacmi IPS 400 können nun folgende Werkzeuge bemustert werden:

32 Kavitäten (Pitch 50x130)
48 Kavitäten (Pitches 60x152 und 63,5x160)
56 Kavitäten (Pitch 50x152),
72 Kavitäten (Pitch 60x140),
96 Kavitäten (Pitches 50x140, 60x140 und 50x155).

Ihren ersten Auftritt erlebte die Maschine auf der K-Messe, wo sie am Sacmi-Stand viel Interesse auf sich zog.  

Ein Klick auf den Film verschafft Ihnen einen Live-Eindruck.

 

New Sales Managers

Der MHT-Vertrieb stellt sich neu auf: Von der der Projektierung wechselt Alexander Plass (li.) in den Vertrieb und übernimmt hier den Bereich Südostasien. Alexander Plass ist seit der Gründung im Jahr 1996 für das Unternehmen tätig. Als gelernter Werkzeugmacher hat er den Aufbau der modernen Fertigungszentren maßgeblich mitbetreut, bevor er 2011 als Projektleiter startete.

Nicole Merkel (re.), bereits von 2006-2012 als Projektleiterin und Key Account Managerin bei MHT beschäftigt, kehrt nun als After Sales Managerin ins Team zurück. Als Maschinenbautechnikerin und Wirtschaftsingenieurin kann sie Kunden fachkundig bei Conversions und Refurbishments unterstützen. 

 

Service

Fast jeder MHT-Kunde kennt ihn: Erich Winkler (li.), den langjährigen Service-Leiter. Nun hat er den Stab an seinen Nachfolger Rainer Petry (re.) weitergereicht und genießt den wohlverdienten Ruhestand.

Die Amtsübergabe ist ein Zeichen von Kontinuität, denn bereits seit 2002 prägt Rainer Petry als stellvertretender Leiter von Kundenservice und Anwendungstechnik alle Abläufe mit. Seit 1997 ist der gelernte Werkzeugmacher ein Teil von MHT und arbeitete zunächst in der Werkzeugmontage und im Service Heißkanal. Damit beherrscht er alle technischen Bereiche von MHT aus dem Effeff.